AWEPA

©Kepplinger/PNSD

AWEPA (Association of European Parliamentarians with Africa) ist als internationale Organisation darum bemüht, die Entwicklung Afrikas durch die Förderung des Demokratisierungsprozesses und des politischen Dialogs zwischen Afrika und Europa auf parlamentarischer Ebene voranzutreiben. AWEPA achtet darauf, dass die Anliegen Afrikas auf der politischen Agenda Europas bleiben. Die Organisation wurde als Anti-Apartheid-Bewegung gegründet und engagiert sich heute über die AWEPA Sektionen nationaler Parlamente in Europa, die von Büros in Amsterdam (Hauptsitz), Brüssel und acht Koordinationsbüros in Afrika unterstützt werden.

Zentrale Anliegen von AWEPA sind die Förderung und Unterstützung afrikanischer Parlamente durch die Stärkung ihrer Kompetenzen und Wirkungsbereiche, gute Regierungsführung basierend auf einer transparenten Gewaltenteilung, die verstärkte Partizipation von Frauen in politischen und gesellschaftlichen Entscheidungsprozessen, die erhöhte Partizipation der Zivilgesellschaft und eine unabhängige Medienlandschaft. AWEPA fördert seit Jahren Projekte im südlichen Afrika, u.a. das SADC Parliamentary Forum, und nimmt als Kooperationspartner eine wichtige Rolle im Parlamentarischen NordSüdDialog ein. Es besteht eine enge Koordination zwischen dem Projekt und den AWEPA Büro in Amsterdam.

Die AWEPA Sektion im österreichischen Parlament zählt mittlerweile mehr als 100 Mitglieder – sowohl im österreichischen Nationalrat, im Bundesrat als auch unter ehemaligen Abgeordneten. Abg.z.NR Petra Bayr führt den Vorsitz der AWEPA Sektion Österreich. Ihre Stellvertreter_innen sind der Abg.z.NR Franz-Joseph Huainigg und die Abg.z.NR Tanja Windbüchler-Souschill. 

Um die Partnerschaft mit afrikanischen Parlamenten langfristig nachhaltig gestalten zu können, bedarf es einer starken und engagierten AWEPA Sektion im österreichischen Parlament, die konkrete Maßnahmen setzt und den internationalen Dialog mit afrikanischen Abgeordneten, u.a. auch durch die Teilnahme an AWEPA Konferenzen, gezielt fördert. Die AWEPA Sektion Österreich wird inhaltlich und organisatorisch vom Parlamentarischen NordSüdDialog unterstützt.

© Parlamentarischer NordSüdDialog 2014

A A ASchrift vergrößern