Sambische Ministerin für Hochschulbildung zu Besuch in Wien

©A.Bieniek

Von 23. bis 25. Jänner 2019 begleitete der Parlamentarische NordSüdDialog eine Delegation aus Sambia rund um die Ministerin für Hochschulbildung, Prof. Nkandu Luo, bei ihrem Österreichbesuch. Initiiert wurde der Besuch von den österreichischen Abgeordneten der Joint Parliamentary Peer Group, Abg.z.NR Nico Marchetti, Abg.z.NR Eva-Maria Holzleitner und Abg.z.NR Stephanie Cox, die im Rahmen des PNSD seit 2017 gemeinsame Aktivitäten im Bereich Bildung und Jugend mit dem sambischen Parlament umsetzen.  

Bei einem Treffen zwischen dem Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Dr. Heinz Faßmann und Minister Nkando Luo wurde ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, das eine Zusammenarbeit im Rahmen des African-Austrian Research Network innerhalb der nächsten 3 Jahre festlegt. Bei einem Runden Tisch im Ministerium wurde das österreichische (Aus)Bildungssystem präsentiert. Im weiteren Verlauf besuchte die Delegation unterschiedliche Institutionen in Wien, Oberösterreich und der Steiermark. Grundsätzlich galt das Interesse dem Informationsaustausch in den Bereichen Fachhochschulausbildung, Lehrlingsausbildung sowie den Themen Landwirtschaft und Montanistik. Möglichkeiten für konkrete Kooperationen in diesen Bereichen wurden erörtert.

Empfangen wurden Minister Luo und ihre Delegation u.a. an der Universität für Bodenkultur (BOKU), im Impact Hub Wien, der Lehrwerkstatt der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) in Linz, der Fachhochschule Oberösterreich, Campus Wels, der Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft und landwirtschaftliche Berufe in Raumberg-Gumpenstein und der Montanuniversität in Leoben.

In Oberösterreich, das den Parlamentarischen NordSüddialog seit langem unterstützt, wurde die sambische Delegation im Landtag von der 3. Präsidentin, Gerda Weichsler-Hauer, und der Klubobfrau der ÖVP, Helena Kirchmayr (in Vertretung von LH Thomas Stelzer), begrüßt.

>>> Fotogalerie

Präsentation des Global Education Monitoring Reports im Parlament

©PD/Zinner

Der Global Education Monitoring Report (GEM) wird jährlich von einem bei der UNESCO angesiedelten unabhängigen Expert*innenteam herausgegeben. Aufgabe des Berichtes ist es, die Fortschritte bei der Erreichung internationaler Bildungsziele zu überprüfen, vor allem in Bezug auf das SDG 4 "Hochwertige Bildung für alle".

>>> mehr Information

Wissen als Schlüssel zur Partizipation

©Kepplinger/PNSD

Während eines erneuten Arbeitsbesuchs aus Österreich wurden weitere Teile und Maßnahmen des demokratiepolitische Bildungsprogramms für die National Assembly of Zambia unter reger Beteiligung der Zielgruppe - nämlich Jugendlichen - ausgearbeitet und definiert.

>>> mehr Information

Parlamentarische Zusammenarbeit

Parlament Österreich - National Assembly Zambia

.

SDG Watch Austria

SDG Watch Austria ist die zivilgesellschaftliche Plattform für die Verwirklichung der UN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs).

VIDC Jahresbericht 2018

Der Jahresbericht 2018 des Wiener Instituts für Internationalen Dialog und Zusammenarbeit (VIDC) gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Aktivitäten des Instituts, u.a. auch über jene des Parlamentarischen NordSüdDialog. 

Finanzierung

Projektorganisation

© Parlamentarischer NordSüdDialog 2014

A A ASchrift vergrößern